Familientherapie

Leider stellt sich ein harmonisches Familienleben nicht von
alleine ein. Die „lieben Kleinen“ werden ohne „Gebrauchsanweisung“
geliefert. Die wenigsten von uns haben vor der Geburt des ersten
Kindes Erfahrungen im Umgang mit Säuglingen, Babys, Kleinkindern
oder Kindern und deren spezifischen Bedürfnissen und Problemen
machen können.

Die vielen Tipps von Verwandten und Bekannten sind zwar gut
gemeint scheinen aber oft veraltet oder der eigenen Situation
nicht richtig angepasst. Leicht kann man in einen Teufelskreislauf
aus unbewältigten Konflikten und Versagensgefühlen geraten. Allzu
oft entwickeln insbesondere sensible Kinder dann Verhaltensauffällig-
keiten, um von den innerfamiliären Schwierigkeiten abzulenken.
Das Kind übernimmt die Funktion des Symptomträgers.

(Die Sorge um das Kind schweißt alle Familienmitglieder wieder
enger zusammen und trägt so zur Stabilisierung der Familie bei.
Die eigentlichen Konflikte treten in den Hintergrund.)

Grundlage der Therapie bildet die Positive Psychotherapie. Nach
einem ausführlichen Erstgespräch (gewöhnlich ohne die Kinder,
damit sie sich nicht als Sündenbock fühlen), wird ein, an ihre
Situation angepasster, Behandlungsplan erstellt. Die Treffen finden
im Allgemeinen in 4-6 wöchigen Abständen statt, um die Möglichkeit
der Verhaltensbeobachtung zu haben und gleichzeitig neue Inter-
aktionsmuster einzuüben.

Im Allgemeinen kommt es nach etwa 6-8 Sitzungen zu einer deutlichen
Entspannung und Verbesserung der Familiensituation. Die Notwendigkeit
einer Symptombildung durch das/die Kind/Kinder entfällt.

Kinderarzt Dr. Beschorner Schlüchtern 571456
Kinder- und Jugendarzt-Praxis Dr. Beschorner in 36381 Schlüchtern, Spenglersruh 1b

AKTUELLE PRAXISINFORMATIONEN
 
PRIVATPRAXIS SALU-MED

Aktuelle Praxis-Informationen
Zur Privatpraxis SALU-MED

Dr. med. Frank Beschorner
Praxis für Kinder- und Jugendmedizin


36381 Schlüchtern, Spenglersruh 1b
Tel. 06661-4077
Fax 06661-730162
anmeldung@jugendarzt.de