Eigenbluttherapie


Eigenblutbehandlungen z. B. bei Allergie und Neurodermitis sowie auch Infektanfälligkeit und chronisch entzündlichen Erkrankungen.


                   
„Blut ist ein besonderer Saft“
                                      (Johann Wolfgang von Goethe)


                        „Jeder Patient trägt seinen Arzt bereits in sich.
                    Wir Ärzte haben unsere schönsten Erfolge,
                    wenn wir Mittel und Wege finden,
                    die den „inneren Arzt“ des Patienten
                    an die Arbeit schicken.“
                                      (Albert Schweitzer)


Eigenblut hat Heilwirkung:
Bei der homöopathisierte Eigenblutbhandlung nach Imhäuser,
die ich vorrangig bei Kindern anwende, wird Ihrem Kind ein
Tropfen Blut abgenommen. Dieses wird, eventuell mit Zusätzen
versehen, homöopathisch verschüttelt und damit in seiner Wirkung
verstärkt.

Dann wird das so gewonnene neue Medikament nach einem
speziellem Einnahmeplan, tröpfchenweise unter die Zunge
gegeben.

Das Eigenblut wirkt zum Einen als „Reizkörpertherapie“, d. h. als
unspezifische Stimulation des Immunsystems, zum Anderen aber
auch Immunmodulatorisch auf das Antigen-Antikörper-System.
Die Folge ist eine Aktivierung der zellulären und humoralen
Abwehr im Blut.

Besonders wirksam ist die Therapie bei Kindern, da hier das
Immunsystem noch sehr gut auf diese Reize reagieren kann.
Für Jugendliche und Erwachsene biete ich die Behandlung in
Form von Spritzen an.

Nebenwirkungen dieser Therapie gibt es nicht. Eine anfängliche
Erstverschlechterung der Symptome zeigt eine gute Wirksamkeit an.

Ich erlaube mir für die Behandlung eine Aufwandsentschädigung
von 29,- € zu berechnen.

Kinder- und Jugendarzt-Praxis Dr. Beschorner in 36381 Schlüchtern, Spenglersruh 1b

AKTUELLE PRAXISINFORMATIONEN
 
PRIVATPRAXIS SALU-MED

Aktuelle Praxis-Informationen
Zur Privatpraxis SALU-MED
Kinderarzt Dr. Beschorner Schlüchtern 9886081

Dr. med. Frank Beschorner
Praxis für Kinder- und Jugendmedizin


36381 Schlüchtern, Spenglersruh 1b
Tel. 06661-4077
Fax 06661-730162
anmeldung@jugendarzt.de